INKLUSION – Fußball für alle ohne Druck

Bericht zur Endrunde für inklusive Fußballmannschaften in Grünberg vom 01.-04.10.2017
Als Ausrichter des Regionalturniers Süd wurde die Inklusionsfussballmannschaft der TSG 1899 Hoffenheim in Kooperation mit den JFV Incredibles des JFV Unter-Flockenbach / Trösel zur Endrunde des Inklusionsturniers der DFB Stiftung Sepp Herberger vom 01.-04.10.2017 in die Sportschule Grünberg eingeladen.
Am Sonntag, den 01.10. starteten sechs Kinder und drei Betreuer nach Grünberg. Die Aufregung war groß, da es für viele Kids der erste Auftritt unter den Farben der TSG Hoffenheim war.
Nach Bezug der Zimmer wartete auch schon der erste Programmpunkt auf die Truppe.
Die Begrüßung der teilnehmenden Mannschaften durch die Offiziellen und den DFB Botschafter Thomas Hitzelsperger. Die 8 Mannschaften wurden von den Spielern vorgestellt und dann durfte man sich mit dem Ex Nationalspieler in kleinen Fußballspielen messen, ein echtes Highlight also direkt zu Beginn!
Am Montag, den 02.10 standen dann die Gruppenspiele auf dem Plan. Jede Mannschaft bestand aus mindestens drei Kindern mit Handicap und Kindern ohne Handicap im Alter zwischen 10 und 15 Jahren. Gespielt wurde auf Mini Tore 4:4, wobei immer 2 Kids mit Handicap auf dem Platz stehen mussten. Wetterbedingt wurde der Spieltag in die Halle verlegt. Die Unterstützung der Mannschaften untereinander war gut und den Kids machte es sichtlich Spaß. Zu sehen gab es unter anderem ein echtes „Bundesliga“ Duell der Teams aus Hoffenheim und Wolfsburg. Die Truppe aus Hoffe belegte einen guten Mittelfeldplatz.
Am Dienstag, den 03.10. war ein fußballfreier Tag, aber für die Kids ein volles Programm. Am Morgen erkundete man das Areal der Sportschule mit einer Rally, bei der es unterschiedlichste Aufgaben zu erledigen galt. Im Anschluss durften die Kids erfahren wie es ist, Blindenfußball zu spielen. Es stand eine Trainingseinheit mit einem Bundesliga-Blindenfußballer auf dem Programm! Für alle eine tolle Erfahrung. Nach dem Mittagessen ging es dann in den Kletterpark. Dieses Vergnügen viel nach kurzer Zeit aber im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.
Am Mittwoch, den 04.10. wurden die Finalspiele bei besserem Wetter draußen auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen. Ebenfalls 4 gegen 4 auf kleine Tore.
Die Finalspiele bestritten die Mannschaften aus Klein Linden, Cottbus, Marktheidenfeld 2 und Gauting 1.
Die Mannschaften aus Hoffenheim (Gorxheimertal), Wolfsburg (Gifhorn), Gauting 2 und Marktheidenfeld 1 spielten um die weiteren Platzierungen.
Gewinner der Finalspiele wurde Marktheidenfeld 1 vor Cottbus.
Das Inklusionsteam der TSG Hoffenheim musste sich an diesem Tag lediglich der Truppe aus Wolfsburg geschlagen geben. Die beiden anderen Partien konnten erfolgreich beendet werden!
Das Turnier beendete man mit einem soliden sechsten Platz! Bei der Siegerehrung wurde noch einmal klar, dass es ein Inklusionsturnier war! Alle Mannschaften erhielten die gleichen Pokale und Medallien.
4 tolle und erlebnisreiche Tage liegen nun hinter uns und das Team der TSG1899 Hoffenheim / JFV Incredibles bedankt sich bei dem Veranstalter für die gelungene Organisation. Für die leckere Verpflegung beim Sporthotel Grünberg und allen Teilnehmern für gelungene und faire Spiele. Vor allem mit der Mannschaft des VFL Wolfsburg/ JSG Gifhorn NORD haben sich unsere Kids super verstanden und wir freuen uns darauf uns bald einmal wieder zu sehen!
Weiterer Dank geht an die TSG Hoffenheim und Anpfiff ins Leben E.V. für die Unterstützung und die tolle Ausstattung die zur Verfügung gestellt wurde.
Euer Team
Moritz, Timo, Jan, Basel, Louis, Fabio
Hier noch einige Bilder vom Inklusions Cup in Grünberg:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.