Inklusive Fußball Liga zu Gast beim JFV Unter-Flockenbach/Trösel

Am vergangenen Samstag waren zehn Mannschaften der 1. Hessischen Inklusive Fußball-Liga unter dem Dach des HBRS (Hessischer Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband e. V.) beim JFV Unter-Flockenbach/Trösel zu Gast. Bei bestem Fußballwetter begrüßten die JFV Incredibles , das Inklusionsteam des JFV, die Teams aus ganz Hessen auf dem Sportgelände in Trösel.
Die JFV Incredibles sind das einzige Team aus dem Kreis Bergstraße die anderen Mannschaften hatten teilweise eine sehr weite Anreise, was aber durch den durchweg gelungenen Spieltag bei tollem Fußballwetter wieder gut gemacht wurde.
Beim Inklusiven Fußball können Menschen mit unterschiedlichem Handicap teilnehmen. Jede Mannschaft kann maximal zwei Spieler ohne Handicap auf das Spielfeld schicken. Gespielt wird auf einem 7er-Feld (Kleinfeld). Der Torwart muss ein Mensch mit Handicap sein. Die Rückpass- und die Abseitsregel sind außer Kraft gesetzt.
Die JFV Incredibles durften den historischen ersten Anstoß der 1. Inklusiven Fußball-Liga machen. Im Spiel gegen das Team Bärenstark des TSV Neustadt (Odw.) hielten die Youngsters der Incredibles toll mit und Unterlagen den körperlich überlegenen Gästen, auch dank des starken Torhüters Leon Schumacher, nur knapp mit 1:2. Das Tor für den JFV erzielte David Müller nach tollem Zuspiel von Moritz Henn.
Im zweiten Spiel gegen den 1.FCA 04 Darmstadt blieben die Kids des JFV trotz vieler Chancen, leider ohne Torerfolg und Unterlagen mit 0:1
Als nächstes stand das Spiel gegen Teutonia Köppern, den Meister aus der Probe Saison, auf dem Plan. Auch hier hielten die Kids aus dem Gorxheimertal super mit und mussten sich nach tollem Spiel knapp mit 1:2 geschlagen geben. Den Treffer für die Talemer erzielte Timo Ginader mit einem satten Weitschuss.
Das letzte Spiel bestritt der JFV gegen den RSV Büblingshausen. Die Youngsters aus dem Gorxheimertal drehten gleich auf und gingen durch die schönste Kombination des Tages mit 1:0 gegen den RSV in Führung. Nach toller Vorarbeit von Christopher Dittmann konnte Tim Möller zum 1:0 einschieben. Die Büblingshäuser behielten jedoch die Nerven und gingen mit 1:3 in Führung. Trotz einer super Drangphase zum Schluss des Spiels, gelang dem JFV kein treffer mehr. Der starke Torhüter vereitelte alle Chancen und parierte auch den gewaltigen Freistoß von Jan Ginader.
Das Trainerteam des JFV, Marco Ginader, Michael Reichelt und Jürgen Möller, war mit der Leistung Ihrer Truppe aber sehr zufrieden, “Wir sind mit Abstand das jüngste Team im Teilnehmerfeld und die Truppe hat toll gekämpft und schöne Ballstafetten nach vorne gezeigt” so Michael Reichelt nach dem Turnier. “Teilweise spielten wir gegen Teams die komplett aus Erwachsenen bestanden und haben da toll mitgehalten. Mit ein bisschen Glück wäre auch der ein oder andere Punkt drin gewesen.” ergänzt Marco Ginader. Das wichtigste ist das hier absoluter Respekt vor den Gegnern und Schiedsrichtern herrscht. Es wurde toller Fußball gezeigt, alle Teams haben ihr Bestes gegeben und das schönste an diesem Tag war, dass Alle mit einem Lächeln nach dem Spieltag die Heimreise angetreten haben.
Für den JFV waren dabei: Leon Schumacher, Timo Ginader, Moritz Henn, Tim Möller, David Müller, Annika Schmitt, Luisa Vögele, Jan Ginader, Christopher Dittmann, Linus Lehman, Louis Truntzer, Michael Lorenz, Fabio Bastuck
Die Incredibles trainieren Samstags alle 2 Wochen. Aktuelle Termine auf Facebook oder unter http://www.jfv-unterflockenbach-troesel.de/ das nächste Training ist am 21.04.2018 um 16 Uhr auf dem Sportplatz in Trösel. Wir freuen uns über alle, die gerne mitspielen möchten und gerne mal zum Schnuppern vorbeikommen möchten.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen