DFB Mobil zu Gast bei den G-Junioren des JFV Unter-Flockenbach /Trösel

DFB Mobil zu Gast bei den G-Junioren des JFV Unter-Flockenbach /Trösel

Am Dienstag den 4.6.2019 war das „DFB-Mobil“ zu Gast im Gorxheimertal. Philipp Schreiber vom DFB-Stützpunkt Dornheim war zu einer Trainingseinheit mit der
G-Jugend des JFV auf den Sportplatz nach Trösel gekommen. Als Themenschwerpunkt hatte er Übungen für das Dribbling vorbereitet.
Bei sommerlichen 30 Grad lauschten 13 Kinder, begleitet von den beiden Trainern Daniel Dück und Marcel Schmitt, den Anweisungen von DFB – Coach Philipp . Nachdem dieser die Kinder nach den 3 Hauptregeln für jedes Training befragt hatte, wurden diese noch kurz in spielerischer Form zusammen gefasst.
„Diese Regeln sollten immer eingehalten werden“ sagten die Trainer mit einem Augenzwinkern zu Ihren Kids. Wohl wissend, dass dies wahrscheinlich in den meisten Fälle nur der Optimalfall ist.
Die Regeln für einen guten Trainingsablauf sind:
1. Wenn der Trainer redet, sollen die Kinder zuhören
2. Wenn die Kinder zuhören, sollen Sie zum Trainer sehen, als Zeichen Ihrer Aufmerksamkeit
3. Während des Trainings, wird dieses nicht durch Ballwegtreten, Schubsen anderer Spieler oder ähnliches gestört.

Nachdem die Regeln für das Training nun erklärt waren, ging es nun auch schon gleich mit Übung 1.los.
Eingeteilt in 2 Gruppen und in 2 Spielfelder dribbelten die Kinder zunächst langsam, später schnell durcheinander. Nach einem Zeichnen des Trainers wurde so schnell wie möglich ein Tor geschossen und danach das Spielfeld gewechselt. Dies wurde mehrmals wiederholt.
Nach einer Trinkpause ging es weiter zum nächsten Trainingsbaustein. Hier wurde aus den beiden Gruppen nun 3 zusammengestellt. Es spielte nun die 1. Gruppe 2 gegen 2 auf Dribbeltore, Gruppe 2 spielte 2 gegen 2 auf Mini Tore und Gruppe 3 absolvierte einen Dribbelparcours mit abschließendem Torschuss.
Diese Übungsform wurde so lange durchgeführt bis jede Gruppe jede Station einmal bespielt hatte. Nach einer weiteren Trinkpause für die Kids und auch für die Trainer ging es weiter zum Finale des interessanten und abwechslungsreichen Trainings.
Ein Maxi – Funino Spiel im Modus 6 gegen 6 auf 4 Minitore war der Abschluss einer tollen Einheit.
Danach bedankten sich die Kinder und Trainer mit einem großen Jubel bei Philipp Schreiber für sein kommen und der Durchführung der Einheit. Allen Kinder hat es Riesen Spaß gemacht, so dass einer Wiederholung nichts im Wege steht. Ein dank geht auch an den Organisator Patrick Marx.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.