Bei der Mitgliederversammlung wird der Vorstand neugeordnet

Die Neuorganisation im Vorstand stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des JFV Unter-Flockenbach/Trösel. Der noch amtierende Vorsitzende Dieter Kinscherf eröffnete die Versammlung und blickte auf das Jahr 2019 zurück. Zu Beginn der Mitgliederversammlung bedankte er sich bei seinen Vorstandskollegen sowie der Jugendleitung und den Trainern für ihr großes Engagement. Ebenso gilt sein Dank den Sponsoren des JFV, die eine große finanzielle Unterstützung zur Jugendarbeit im Tal leisten.

Positives hatte Jürgen Möller, der in Abwesenheit vom Kassierer Peter König über die Kassenlageberichtete, mitzuteilen, denn der JFV erwirtschaftete zum Jahresende ein Plus. Einnahmen aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen, eigenen Aktionen wie der Altpapiersammlung, Zuschüssen des SVU und der TG Jahn und von Sponsoren standen Ausgaben für Bekleidung, sportliches Equipment oder Lehrgänge zur Trainerausbildung gegenüber.

Anschließend informierte Möller die Anwesenden über die Mitgliederentwicklung beim JFV. Hierwaren in den vergangenen Monaten Rückgänge zu verzeichnen. Darauf ging dann auch Jugendleiter Michael Reichelt ein, der über die sportliche Entwicklung berichtete. Da gerade in den älteren Jahrgängen der A- und B-Jugend immer weniger Kinder aktiv sind, gibt es hier in der aktuellen Saison eine Kooperation mit dem VfL Birkenau. In den Jahrgängen darunter kann der JFV noch eigene Mannschaften melden.

Bei den Neuwahlen gab es einige Veränderungen. Vorsitzender Dieter Kinscherf und Kassier Peter König traten nach insgesamt acht Jahren auf ihren Positionen nicht mehr zur Wahl an. Ebenso kandidierte auch der Zweite Vorsitzende, Matthias Helbling, der zwei Jahre im Amt war, nicht mehr. Zum neuen Vorsitzenden wurde Frank Kinzel gewählt. Kinzel war bisher in der Jugendleitung des JFV tätig und kennt die Abläufe bestens. Als Zweiter Vorsitzender wurde Christopher Jöst gewählt und Patrick Marx tritt die Nachfolge von Peter König als Kassier beim JFV an. Jürgen Möller wurde als Schriftführer im Amt bestätigt. Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, die alle auch Gründungsmitglieder des JFV waren, erhielten zum Dank für ihre Tätigkeit ein Präsent überreicht. Dieter Kinscherf, der seit der Gründung des JFV als Vorsitzender im Amt war, wurde von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden des JFV gewählt.

Die beiden Vorsitzenden der Stammvereine, Silvia Möller (TG Jahn) und Uwe Felber (SVU),würdigten die gute Arbeit des Vorstands des JFV. Ebenso galt ihr Dank den Trainern und Betreuern, die sich zum Wohl der Kinder engagieren.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.